LOADING...

Netzwerk

Akademie für nachhaltige Entwicklung (ANE)

Die Akademie für Nachhaltige Entwicklung Mecklenburg-Vorpommern (ANE) ist eine gemeinnützige Stiftung zur Förderung der Nachhaltigen Entwicklung in Balance von Ökonomie, Ökologie und Sozialem durch kulturellen Wandel. Seit 2001 hat die ANE über 80 Projekte in den Bereichen Erneuerbare Energien, Natur- und Umweltschutz, Regionale Wirtschaft und Bildung für Nachhaltige Entwicklung gefördert. Ihr Aktions- und Handlungsspielraum ist zwischen Hamburg, Berlin und Szczecin (Stettin) – gelegen und ist in besonderem Maße vom demographischen Wandel und die daraus erwachsenden Anforderungen an den Umbau der technischen, wirtschaftlichen und sozialen Infrastrukturen geprägt.

https://www.nachhaltigkeitsforum.de

Biosphärenreservat Schaalsee

wurde im Jahr 2000 durch die Weltorganisation für Erziehung, Wissenschaft und Kultur (UNESCO) als internationales UNESCO-Biosphärenreservat anerkannt. Das 310 km² große Schutzgebiet liegt zwischen den Ballungszentren Hamburg, Lübeck und Schwerin. Der 24 km² große Schaalsee bildet das Kernstück des Großschutzgebietes. Die stark strukturierte Uferkante und die großen Höhenunterschiede im Bodenprofil machen ihn ökologisch so wertvoll.

schaalsee.de

Down 2 Earth

Als Agentur für neues Bauen, Lernen und Leben bietet das Team von d2e die Planung und Umsetzung praktischer, gemeinschaftlicher Bau-Workshops, als auch die Konzeption und Moderation von Bauplanungs-Workshops an. Weiterhin organisiert d2e Informationsveranstaltungen zu den Themen Earthships und gemeinschaftliches Bauen und gibt Impulsvorträge auf Messen, Fachtagungen und Informationsveranstaltungen.

www.down2earth.org

Earthship Deutschland

Earthship Deutschland ist eine Netzwerk für alternatives Bauen, Lernen und Leben. Earthship Deutschland fördert gemeinschaftliches Bauen mit recycelten, natürlichen und lokal verfügbaren Baustoffen, sowie die Entwicklung und Umsetzung dezentraler Versorgung von Gebäuden mit Wärme, Energie und Wasser. Partizipatives Lernen, Selbstbefähigung und gemeinschaftliches Bauen stehen im Mittelpunkt aller Aktivitäten. In Deutschland wurde 2015 das erste Earthship in der Lebensgemeinschaft Schloss Tempelhof realisiert. Dieses Projekt war der Katalysator für viele weitere Projekte weltweit, wie auch die Geburtsstätte für “Wir bauen Zukunft”.

www.earthship-deutschland.de

ecobasa

ecobasa sammelt OpenSource Modelle für gemeinschaftliches Leben und Selbstversorgung mit Schenkökonomie.
ecobasa bietet eine Online-Plattform um nachhaltigen Gemeinschaften in einem globalen Schenkökonomie-Netzwerk die Kommunikation und den Austausch von Erfahrungen, Wissen, Dienstleistungen und Ressourcen zu ermöglichen. Durch das Netzwerk können Gemeinschaften und Reisende kommunizieren, die passenden Leute und Ressourcen finden und koordinieren.

www.ecobasa.org

Filming for change

FFCH ist eine Gruppe von leidenschaftlichen Menschen, die glauben, dass nachhaltige Veränderungen möglich sind. FFCH vernetzt Changemaker weltweit und bringt Filmemacher und Kreative zusammen und arbeitet mit anderen Organisationen zusammen, die für den Wandel stehen, um die größte Breitenwirkung zu haben und die besten Lösungen zu schaffen.

FFCH unterstützt uns vor allem durch die Produktion von Videos und entwickelt alternative Bildungskonzepte für die nächste Generation. Gemeinsam stehen wir für einen positiven gesellschaftlichen Wandel.

www.filmingforchange.net

Journey 2 Creation

Mit dem Ziel weltweit Ökosysteme für Innovation und Nachhaltigkeit zu kultivieren fördert die Berliner Beratungsfirma Einzelpersonen, Projektteams und ganze Unternehmen in der Zusammenarbeit und ermöglicht transformierende Lernerfahrungen. In der Erforschung von innovativen Technologien und Dienstleistungen arbeitet J2C mit einem Netzwerk von Partnern auf der ganzen Welt und verbindet Design Thinking mit agiler Umsetzung und unternehmerischem Handeln. Durch die aktive Mitarbeit am Platz und die Verknüpfung mit wertvollen Netzwerkpartnern machen wir uns gemeinsam auf eine Reise in die Zukunft der Arbeit.

J2C unterstützt uns durch die aktive Mitarbeit am Platz sowie durch den Transfer von Kompetenzen und durch die Verknüpfung mit wertvollen Netzwerkpartnern.
www.j2c.de

Linaria

Linaria e.V. ist ein global wirkender Verein zur Entwicklung und Weitergabe nachhaltiger Technologien und Methoden. Der Verein setzt sich zum Ziel, Menschen aller Altersgruppen mit ökologischen und/oder nachhaltigen Projekten in Kontakt zu bringen. Die Kernbereiche sind erneuerbare Energien, Bildungsarbeit im Bereich der Entwicklungszusammenarbeit sowie nachhaltiges Bauen.

Linaria eV unterstützt uns indem sie Workshops und Fortbildungen auf dem Platz organisieren und anleiten. Da Linaria weltweit in nachhaltigen und ehrenamtlichen Projekten engagiert ist sollen Prototypen die bei uns vor Ort entwickelt und hergestellt werden in internationale Projekte integriert und weitergetragen werden.
www.linaria-ev.de

Open Source Ecology

Die Open Source Ecology (OSE) Germany ist eine offene Bewegung, die eine Open Source Ökonomie aufbaut, welche sowohl Produktion als auch Verteilung optimiert, und dabei die Regeneration der Umwelt und soziale Gerechtigkeit fördert. OSE unterstützt uns vor allem durch technisches Knowhow und in dem Aufbau einer open source Werkstatt.
www.opensourceecology.de

Open Island

Die Insel als Symbol und Plattform für die Entwicklung realer Lösungen für die Verschwendung von Ressourcen bis zur fehlenden Integration von Mensch und Technologie und dem ansteigenden Meerespiegel. Ausgehend vom Kunstwerk einer schwimmenden Upcycling-Insel zur Weltausstellung EXPO2000 von Joy Lohmann wurde Open Island nach und nach als übertragbarer Bauplan modularer Schwimmplattformen von einem internationalen Kollektiv entwickelt und 2015 open-source veröffentlicht.

Macher und Macherinnen, Organisationen und Unternehmen, die ihr Wissen und Können, ihre Erfahrungen und Kontakte in dezentralen Projektvorhaben einsetzen, können so mit lokalen Partnern gesellschaftlichen Mehrwert erzeugen. Hier sollen vor allem Partnerschaften mit Schulen etabliert und Bildungsprogramme durchgeführt werden, sowie weitere Insel-Modelle und Ausstattungskomponenten entwickelt werden.

www.open-island.de

Open State

Das Sozialunternehmen Open State erforscht und entwickelt technische und kulturelle Lösungsansätze für den Übergang in eine post-fossile, zukunftsfähige Gesellschaft. Open State begleitet Prozesse partizipativer Technologie-Entwicklung mit Kommunikationskampagnen, die den Brückenschlag zwischen Avantgarde und Mainstream wagen und veranstaltet transformative Großevents, wie POC 21 in Frankreich, um das Verhältnis von Mensch, Technologie, und Natur zu erneuern.

Open State unterstützt uns in der Entwicklung von Wirtschaftsplänen, technischen Prototypen und open-source Innovationsprozessen.

www.openstate.cc

RaumKollektiv

Das RaumKollektiv bietet Dienstleistungen im Bereich des nachhaltigen Planen und Bauen an. Zu nennen sei hierbei neben CAD-Leistungen insbesondere das Erstellen von energetischen Sanierungs- und Neubaukonzepten für Wohngebäude und Bildungseinrichtungen, die technische Anlagenplanung für erneuerbare Energien sowie die Durchführung von thermisch-dynamischen Simulationen.

Über das RaumKollektiv sollen in der Zukunft Erfahrungen und Knowhow der Projektmacher*innen in der Region und darüber hinaus als Dienstleistungen im Bereich Energieeffizientes Planen und Bauen angeboten werden.

www.raumkollektiv.eco

Zwischenraum

Das ZwischenRaum-Team begleitet Menschen, Teams und Gemeinschaften in Wirtschaft, Bildung & Wissenschaft beim Erkunden und Entfalten von Potentialen und Passionen – mit maßgeschneiderten Retreats & Workshops, Coachingsessions und Leadership- und Teamentwicklungs-Formaten.
ZwischenRaum gestaltet Räume für transformative Lernerfahrungen und Potentialentfaltung und unterstützt Menschen dabei, ihr Handeln bewusst auszurichten und ihre Kraftquellen und Kreativität bewusst und nachhaltig zu nutzen – um so den gesellschaftlichen Wandel aktiv mitzugestalten.

Auf unserem gemeinsamen Experimentierfeld am Platz erproben wir gemeinsam Räume für ein kollaboratives und holistisches Leben, Lernen und Arbeiten. ZwischenRaum unterstützt uns durch Beratung in der Entwicklung partizipativer Formate und durch die Organisation und Moderation von Workshops und Seminaren vor Ort.

www.imzwischenraum.de