LOADING...

14. – 18.12.2020 Filmemacher Co-Workation

Lernen, Arbeiten und Netzwerken in motivierendem miteinander. Du hast gerade ein Projekt am Start und befindest Dich in der Postproduktion? Es blühen Dir zähe Tage vor dem Bildschirm, Isolation, körperliche Unausgeglichenheit und Fast Food? 

Erforsche mit uns eine Alternative und mache Deine Schnittphase zur Erholung! Pack dein persönliches Projekt ein, tausche dich mit anderen FilmemacherInnen aus und lass dich inspirieren! Die Co-Workation bietet Dir einen Rahmen für fokussiertes Arbeiten und eine Community von aufgeschlossenen MacherInnen, die mit Sinn, Freude und Achtsamkeit leben wollen.

Arbeiten, Entspannen und Vernetzen. Egal ob in unserem Co-Working Büro, in einem unserer Tinyhäuser, in der Jurte bei flackerndem Holzofen, oder in einer der vielen Hängematten, deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Co-working auf dem Land – Unterkunft, Vollverpflegung und Gemeinschaft inklusive.

So kann dein Tag aussehen:

Rahmenprogramm: 08:00 – 20:00

Generell ist dein Tag jederzeit frei für dich gestaltbar. So wie es in deinen Rhythmus passt und du deine Kreativität am Besten entfalten kannst! Jedoch gibt es einen groben Rahmen, der uns einlädt miteinander in Kontakt zu kommen, uns gegenseitig unsere Projekte vorzustellen, gemeinsam eine tägliche körperliche und geistige Praxis zu üben und zusammen zu kochen, zu essen und zu sein.

8:00 – 9:00
Morgenpraxis – Yoga / Bodyflow

9:00 – 10:00
Frühstück

10:00 – 11:30
Morgenrunde (persönlicher und emotionaler Check In)
Vorstellen des eigenen Projekts in der Runde (Raum für dich und dein Projekt, wo hängt’s, wo
brauchst du Hilfe, wo kannst du anderen helfen, Raum für wertvolles Feedback)

11:30 – 13:30
Open Space 1 – arbeiten, vernetzen, erholen (Hier gibt es auch buchbare Slots, um dir
professionelle Hilfe von unserem Filmemacher-Coach zu holen)

13:30 – 14:30
Mittagessen

14:30 – 19:00
Open Space 2 – arbeiten, vernetzen, erholen (Slots für Coach)

19:00 – 20:00
Abendessen

Ab 20:00
Freizeit

In den Open Space Blöcken hast du die Möglichkeit dich in Einzelsessions von einem erfahrenen Filmemacher dramaturgisch und technisch beraten zu lassen. Darüber hinaus gibt es zusätzlich die Möglichkeit eine Shiatsubehandlung zu buchen, die dich in
den Fluss bringt und deine Kreativität beflügelt. Tischtennisplatte und Musikanlage stehen bereit, Bier und Wein warten im Trustshop, es entsteht eine Runde am Lagerfeuer, ein Filmabend auf dem Beamer, oder du ziehst dich zurück und genießt die wertvolle Zeit mit Dir. Alles kann, nichts muss.

Einladung in die Zukunft

Wir laden Dich ein, Deinen alltäglichen Kontext hinter Dir zu lassen und mit uns ein experimentelles Projektgelände mit einem inspirierenden, wilden, botanischen Garten zu besuchen: Wir bauen Zukunft. Der 10ha große Park liegt zwischen Hamburg und Berlin. Die Projektgemeinschaft umfasst aktuell rund 35 Personen und testet nachhaltige Alternativen für Bauen, Lernen und Leben in diesem Reallabor.

14. - 18.12.2020 Filmemacher Co-Workation

Bis vor 8 Jahren beherbergte das Gelände ein Forschungszentrum und Ausstellungspark für Beziehungen zwischen Mensch, Wissenschaft, Natur und Technik. Der Park musste 2013 aufgrund mangelnder Besucherzahlen und Einnahmen Insolvenz anmelden und schließen. Mitte 2016 wurde das Gelände von einer Gruppe inspirierter Menschen in Aufbruchstimmung gekauft und wird seitdem zu einem Seminarzentrum und Experimentierraum für Projekte zur Gestaltung des Lebens in der Zukunft um- und ausgebaut.

14. - 18.12.2020 Filmemacher Co-Workation

Unterkunft und Verpflegung

Übernachtung

Wir haben auf dem Gelände verschiedene außergewöhnliche Übernachtungsmöglichkeiten, wovon die meisten gemeinschaftlich geteilt sind.
Internet gibt es im gesamten Wabenhaus, in dem sich das Coworkingbüro und das Lummerland befindet. Andere Orte, wie die Jurte und die Tinyhäuser sind offline

Lummerland

In unserem schönen Wabenhaus gibt es eine gemütliche und 90 m² große Schlaflandschaft, bestehend aus 12 auf mehreren Ebenen verteilten, liebevoll und individuell gestalteten Kojen.

14. - 18.12.2020 Filmemacher Co-Workation

3 der 12 Kabinen sind mit einem Doppelbett versehen, die übrigen 9 verfügen über Einzelbetten. Keine Koje gleicht der anderen. Neben den Kojen stehen den Bewohnern mehrere Sitzmöglichkeiten und ein Schreibtisch zur Verfügung.

Zelten

Für Outdoor-Liebhaber gibt es die Möglichkeit inmitten der Natur zu zelten oder mit dem eigenen Wohnmobil anzureisen.

Tiny Remote

Wer etwas mehr Rückzugsraum wünscht, kann sich in einem von 2 Tiny Häusern einmieten: Tiny Remote White & Tiny Remote Blue sind die ersten Prototypen des winterfesten CNC-gefrästen Tiny House Modells.

14. - 18.12.2020 Filmemacher Co-Workation

Gefördert wurde der Experimentalbau über das #tatenfuermorgen Programm des Rats für nachhaltige Entwicklung. Die mobilen Studios mit Panorama Blick ins Grüne verfügen jeweils über 12 m² Wohnfläche und einen Stromanschluss. Eine Toilette und fließend Wasser stehen nicht zur Verfügung. Die Sanitärräume im Wabenhaus sind rund 100m entfernt.

Jurte Kailash

Die Jurte Kailash ist ein 38 m² großer runder Zelt-Kuppel-Bau nach mongolischem Vorbild. Sie ist gedämmt, mit einem Holzofen ausgestattet und ganzjährig nutzbar. Sie besteht aus einem großen Raum mit derzeit 4 Einzelbetten. Sie kann komplett oder als Dorm gemietet werden.

14. - 18.12.2020 Filmemacher Co-Workation

Es besteht ein Stromanschluss, aber keine sanitären Einrichtungen. Bis zum Wabenhaus sind es rund 3 Minuten fußläufig (~250 m).

Verpflegung

Gesunde Ernährung ist uns ein wichtiges Anliegen. Deshalb werden alle Mahlzeiten ausschließlich mit Bio-Gemüse aus der Region und Nahrungsmitteln vom Bio-Großhandel zubereitet. Die Gerichte sind immer vegan, teilweise mit vegetarischen Optionen.

14. - 18.12.2020 Filmemacher Co-Workation

Nach dem Motto „On spaceship Earth, we are all crew.“ wirst auch Du während der Coworkation Teil unserer Gemeinschaft sein. So trägst Du mit uns gemeinsam zum allgemeinen Wohlbefinden und Ablauf des Tages bei. Du übernimmst in einer kleinen Gruppe Kochschichten oder bist fürs Clean-Up zuständig. Um genug Zeit für fokussiertes Arbeiten zu haben, kümmert sich eine Köchin jeden Tag um die Zubereitung eines liebevollen Mittagessens. Frühstück, Abendessen und Clean-up werden wir gemeinschaftlich rocken.

Wann und Wo

Die Co-Workation findet von Montag 14.12. bis Freitag 18.12. im Wir bauen Zukunft Projektpark in Nieklitz, Mecklenburg-Vorpommern statt.
Die Anreise ist frühestens am Sonntag Abend 13.12. möglich. Das Rahmenprogramm startet ab Montag früh mit Yoga und endet am Freitag Abend mit dem Abendessen. In dieser Zeit kannst du jederzeit dazu stossen und dir die Tage schenken, die du brauchst. Wir freuen uns auch, wenn du länger bleiben möchtest, um das Wochenende bei uns zu genießen. Sprech uns an!

Der Projektpark liegt nahe der A24 Ausfahrt Zarrentin/Boizenburg und ist am besten mit dem Auto zu erreichen. Alternativ ist es möglich mit der Bahn anzureisen, der nächstgelegene Bahnhof ist in Schwanheide. Von dort verkehrt ein Rufbus nach Nieklitz. Viele reisen auch per Mitfahrgelegenheit an und ab. Oft ist es kein Problem für die Fahrer einen 10min Umweg von der Autobahn zu machen.

» Der Wir bauen Zukunft Projektpark auf Google Maps

KostenPreise je Übernachtung

Dein Coworking Pass kostet 70€ / Tag.
Der Preis beinhaltet:
– biologische Vollverpflegung
– ein für Dich liebevoll zubereitetes Mittagessen
– W-Lan in und um das Hauptgebäude
– die Anwesenheit eines Coaches
– und ein Rahmenprogramm, das wir für euch gestalten

Für die Übernachtung am Platz sind zwischen € 10,- und € 68,- pro Nacht zu entrichten, abhängig von der von Dir gewünschten Übernachtungsoption. Wenn Du bereits am Sonntag anreist und/oder noch bis Samstag bleibst, entstehen zusätzliche Kosten für Frühstück und Abendessen ‒ genaueres findest Du im Anmeldeformular.
Ab der 4. Übernachtung schenken wir euch dann noch 15% der Übernachtungspreise!

Wer Dich begleitet

Hagen Ulbrich – Filmemacher, Organisator und Raumhalter
Ich war schon als Teenie Filmemacher. Mit der MiniDV vom alten Filmhasen aus dem Nachbardorf zimmerte ich meine ersten Filme. Nach einer 1-jährigen Fahrradreise um das Mittelmeer führte mich mein Weg nach Berlin und es folgten einige Jahre im Kameradepartment professioneller Filmsets. Nach einiger Zeit fühlte ich mich unterfordert und stieg aus dem Kreise der Assistenten aus, arbeitete selbstständig in meiner eigenen Firma VideoMeisterey und folgte meinem Traum an der Filmakademie Baden-Württemberg zu studieren. Jetzt bin ich Dokumentarfilm-Regie-Student in Elternzeit. Ich lebe als frischer Vater hier auf dem Land, mache kleine Image- und Eventfilme und war als Letztes mit den 3 Fragezeichen auf Livetour. 
Die Idee zu solchen Filmemacher-Events inspirierte sich aus eigener Beobachtung nach längeren Schnittphasen sehr ausgelaugt zu sein. Dies führte oft zu großen Widerständen neue Projekte anzugehen. Was also, wenn das, was vorher Energie gekostet hat, plötzlich bereichernd und beschwingend ist?

Malte Derks – Filmemacher, Coach und Mentor
Seit über 20 Jahren macht Malte Derks Filme in verschiedenen Formaten und hat dabei vor allem das amerikanische Genrekino studiert, bevor er 2019 an der Filmakademie Baden-Württemberg sein Diplom im Bereich Bildgestaltung erhält – jedoch ist sein Abschlussprojekt kein Film sondern ein abendfüllendes Drehbuch samt Abhandlung, in denen sein Wissen über die Strukturen sowohl hinter der Oberfläche des Films als auch über das Arbeiten am Film selbst zum Ausdruck kommt. Heute arbeitet Malte Derks an eigenen Filmprojekten, als Director of Photography und Coach für Künstler und Medien-Menschen.

Nele Marks – Shiatsupraktikerin, Bodyflowtrainerin und Köchin
Warmherzige, querdenkende Lebenskünstlerin. Passionierte Köchin, Kräuterhexe, Permakulturistin, ausgebildete Shiatsu-Praktikerin, Bodyflow-Trainerin und liebende Mutter. Ich bin hier für dein Well-Being! Ich bringe Dich in den Tag, bekoche Dich und gebe Dir gern eine Shiatsu-Behandlung um bei Dir an und in den Fluss zu kommen.

Ceylan Rohrbeck – Entrepreneurin, Filmproduzentin und Yogalehrerin
Liebt es Ideen auf den Boden und zum Leben zu bringen. So studierte sie Filmproduktion an der Filmuniversität „Konrad Wolf“ in Potsdam und arbeitete viele Jahre in der Kinofilmproduktion. Heute dreht sie hauptsächlich kleine Dokumentationen und Imagefilme. Ihr anderes Ich liebt es Räume für Heilung und Transformation zu gestalten. Ob im ganz kleinen auf der Yogamatte oder in Form von diversen Formaten, bei denen Menschen im Kreis zusammenkommen. Alles was ich in der Welt verändern will, beginnt in mir selbst. Doch erst wenn ich mit anderen im Kreis zusammenkomme, wird es zur Wirklichkeit. Am liebsten arbeitet sie draußen, in und mit der Natur.

Auf geht’s!

Pack deinen Computer, deine Festplatte, Projektfile und alles was du zum Arbeiten brauchst ein und genieße den Winter in kreativer Gesellschaft und der Natur auf dem Land. Wir freuen uns auf dich!

14. - 18.12.2020 Filmemacher Co-Workation

Anmeldung

Kommst Du mit Partner*in oder allein?

Basispreis

Die Nutzung des Co-Working Spaces inkl. Vollverpflegung kostet € 70,- pro Tag und Person. Hinzu kommen die Kosten für die Übernachtung.
Wie viele Nächte möchtest Du/Ihr bleiben?

Buchung abschließen

Nähere Informationen zum Datenschutz auf unserer Seite findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
0,00 €

Mit dem Absenden des Anmeldeformulars buche ich verbindlich die ausgewählten Leistungen für den genannten Zeitraum.


DATE: Sep 13, 2019
AUTHOR: Ceylan Rohrbeck
Veranstaltungen