LOADING...

Sommercamp 15. – 31. August

Das Camp ist voll!! Für dieses Camp haben wir leider keine Kapazitäten mehr frei,  schreibt uns aber gern wenn ihr im September Zeit habt, wir planen ein Weiteres!

Liebe Freunde, Macher*innen, Zukunftspiraten,

Wir haben hier einen Ort, der uns den Atem verschlägt, einen verwilderten botanischen Garten! Seit 3 Jahren setzt die Natur hier ihren Willen durch und das Resultat ist unglaublich schön, inspirierend und verzaubernd. Nun sind wir vor Ort und möchten sensibel, demütig und im Einklang mit der Natur einen Weg finden, das Gelände zu nutzen. Voller Respekt und Liebe für diesen Ort, der auch ohne uns wunderbar zurecht kommt, aber mit uns das Potential hat, etwas wahrhaftig Grandioses zu werden 🙂

Wir möchten euch dazu einladen, diese Fülle mit uns zu teilen und erste Schritte zu gehen, in Richtung unserer gemeinsamen Vision für diesen Ort. Wir organisieren vom 15.-31.08.16 ein Sommercamp, in dem wir in erster Linie das Gelände von alten Dingen klären und aufräumen werden, aber auch erste neue Strukturen schaffen, wie zum Beispiel Komposttoiletten, Außenduschen und eine Außenküche. In dem Camp wollen wir zwei Wochen unsere Erfahrungen und Fähigkeiten teilen, uns beim gemeinsam arbeiten, feiern, und leben kennen lernen und gemeinsam neue Energie an den Ort bringen.

Ablauf

Das Camp wird in einem OPEN SPACE Format stattfinden. Das bedeutet, es wird eine große Wand geben, mit anstehenden Aktivitäten und Verantwortlichen, sodass jeder und jede selbst entscheidet was er oder sie am entsprechenden Tag machen möchte und sich einbringen möchte. Das gilt nicht nur für handwerkliche oder aufräum- Arbeiten, sondern auch für alles weitere, z.B. Yoga, kochen,Körperübung, über Angst sprechen, Jamsession, meditieren, biographisches Lagerfeuer….

Ihr gestaltet den Ablauf dieses Camps, je nachdem welche Interessen, Fähigkeiten und Aspekte ihr mitbringt! Wir werden tägliche Check In und Check Out-Runden abhalten, da ein miteinander arbeiten und bewusster Gruppenprozess und Reflektion dessen,sowie jedes Einzelnen,für uns Grundvoraussetzung für ein schönes Miteinander und persönliche sowie gemeinsame Weiterentwicklung sind. Grundsätzlich gilt, dass jeder/jede selbst verwantwortlich ist, für die Art und Weise des sich einbringens in das Projekt, sowie für die Wertschöpfung für sich persönlich und für die Gruppe. Wir alle gestalten hier gemeinsam den ersten Prototyp eines gemeinschaftlichen Schaffens und Seins im Einklang mit der Natur an diesem Ort.

Was ist schon da?

Aus unserer Gruppe heraus gibt es bereits einige Themen, Wissensgebiete und Fähigkeiten die wir mit einbringen möchten, teilen wollen und euch hier vorstellen:

  • Permakulturwissen
  • Lehmbauskills
  • Recycling Upcycling Skills
  • Bau von Komposttoiletten
  • Bau von Außenduschen
  • Flaschenwände
  • Touren zur Geschichte des Geländes
  • Facilitieren von Check Ins und Check Outs
  • Vegane und vegetarische Küche
  • Körperübungen
  • Warm Ups

Erfahrungen der Earthship Gruppe:

  • Bauworkshops
  • Storytelling: Bau des 1. Earthships in Deutschland
  • Earthship Prinzipien

Wir freuen uns die Liste um eure Themen zu erweitern!

Was müsst ihr wissen?

Kosten

Wir haben einen Orientierungswert von 10 EUR pro Person pro Tag berechnet, um 3 Biomahlzeiten und die Betriebskosten zu decken. Alle Ausgaben für Verpflegung und weitere Kosten sowie die Spendeneinnahmen werden regelmäßig transparent dargestellt, sodass jede/jeder selbst entscheidet mit wieviel er oder sie für sein oder ihren Verbrauch aufkommen möchte. Generell könnt ihr natürlich soviel geben wie ihr möchtet, vielleicht wollt ihr ja mehr geben und das Projekt auch mit finaziellen Ressourcen unterstützen :).

Zeitraum

Wir wünschen uns, dass ihr mindestens 5 Tage Zeit habt teilzunehmen.

Infrastruktur

Wir haben auf dem Gelände ein Gebäude welches wir als Küche/Gemeinschaftsraum nutzen. Im Laufe des Camps werden wir mehr Strukturen errichten und bestehende alte Strukturen umnutzen. Ihr werdet im Zelt/Wohnmobil/Camper/Hängematte schlafen, je nachdem was ihr mitbringen könnt. Wir stellen die entprechende Fläche zur Verfügung. Wir haben zum jetzigen Zeitpunkt funktionierende Toiletten und eine warme Außendusche.

Teilnehmeranzahl

Wir haben begrenzte Kapazitäten was die Anzahl der Teilnehmer angeht, daher bitten wir euch um schnellstmögliche Anmeldung und anschließend auf unsere Teilnahme-Bestätigungsmail mit detaillierten Infos (Packliste, Anfahrt u.s.w.) zu warten, die wir ebenfalls schnellst möglich verschicken um euch und uns die kurzfristige Planung zu erleichtern.

Anmeldung

 Für dieses Camp haben wir leider keine Kapazitäten mehr frei,  schreibt uns aber gern wenn ihr im September Zeit habt, wir planen ein weiteres Camp!

 

 

LOS GEHT´S 🙂

sonnenuntergang


DATE: Aug 4, 2016
AUTHOR: Ceylan Rohrbeck
Blog, , , , , , , , , , , ,