LOADING...

4.-8.06. Essbare Waldgärten planen und gestalten

Gestalte den Wandel mit! Dieses Jahr starten wir unser Waldgarten Projekt und wollen Euch, im Zuge dessen, zu einem Fachkurs der Planung und Gestaltung von essbaren Waldgärten mit Harald Wedig einladen. Für uns ist der Waldgarten ein Lösungsansatz auf dem Weg zu der Entwicklung einer nachhaltigen Zukunft, im Sinne der Raumverteilung für Mensch und Natur, weil wir Ausgleichsfläche schaffen und weil wir an der Bewahrung des globalen Ökosystems arbeiten.

Was Dich erwartet

Dieser Kurs vermittelt Theorie und Praxis zur Planung, Anlage und Pflege eines Waldgartensystems. Neben der Theoretischen Einführung wirst Du, anhand unseres Waldgarten Projekts, auch viele praktische Erfahrungen machen.

Waldgärten orientieren sich an natürlichen Waldökosystemen, insbesondere an deren Säumen (Waldrändern), mit ihren vorteilhaften Auswirkungen auf Mikroklima, Wasserhaushalt, Bodenbildung, Tierwelt, Nährstoffkreisläufe etc. Sie sind vielfältige Pflanzungen aus vorwiegend mehrjährigen Nutzpflanzen, Bäumen, Sträuchern, Stauden, Kräutern, Kletterpflanzen und Pilzen.

4.-8.06. Essbare Waldgärten planen und gestaltenHarald Wedig

Ich bin Harald Wedig, Jahrgang 1955, Ausbilder im Garten- und Landschaftsbau seit 1989, Sozialarbeiter, Permakultur Designer und – Multiplikator seit 1993. Tutor der PK- Akademie. Waldgarten- und Strohballenbaupionier seit zwanzig Jahren. Konzeption und Anlage von Waldgärten in den Niederlanden, Belgien, Deutschland und Rumänien. Mein eigenes Permakulturprojekt folxgarden ist derzeit im Aufbau: Kern des Designs von folxgarden ist ein solar beheiztes Strohballenhaus (bereits umgesetzt) mit Anlehngewächshaus und intensiver Selbstversorgung incl. eines kleinen Waldgartens auf nur 450 m², als nachahmbares Modell. Standort von folxgarden ist Odernheim am Glan, ein offenes, kooperativ gestimmtes Dorf in der Nordpfalz mit vielen Ansätzen des ökosozialen Wandels, in dem eine Verdichtung interessanter Gruppen, Ideen und Aktivitäten stattfindet. Ich bin Vater von Friederike, 27 und Tarek,9.

 

 

 

 

Wann

Das Seminar findet vom 4. – 8. Juni. 2018 bei uns im Zukunftszentrum Nieklitz, Mecklenburg-Vorpommern statt. Anreise ist am 4. Juni bis 13 Uhr. Das Seminar startet um 15 Uhr. Das Programm endet Freitag um 16 Uhr.

Kosten

Die Teilnahme am Seminar kostet 370€.

  • Verpflegung & Unterkunft 172€
  • Verpflegung & Unterkunft im selbst mitgebrachten Zelt 152€

Du findest alle weiteren Informationen zum Seminar und zur Buchung auf der Seite unseres Trägervereins Linaria e.V. 

4.-8.06. Essbare Waldgärten planen und gestalten

Trägerschaft

Träger der Veranstaltung ist der Linaria e.V.
Wir freuen uns auf Euch! Euer Linaria Team


DATE: Jan 3, 2018
AUTHOR: Ceylan Rohrbeck
Blog, Vergangene Veranstaltungen